Ausstattung... darf es etwas mehr sein ?


Die Grundausstattung des Audi 100 / 200 war jeweils abhängig von der Motorisierung und der Antriebsart. Servolenkung und Drehzahlmesser gab es z.B. erst ab den 5-Zylindern serienmäßig, ABS erst ab quattro und elektrische Fensterheber zunächst nur beim Audi 200. 1988 wurde dann bei allen Audi 100 und 200 Versionen in Verbindung mit dem Facelift auch die serienmäßige Ausstattung verbessert. Die bisherigen Ausstattungslinien CC, CS und CD fielen nun weg. Zusätzlich konnte der Kunde noch aus mehreren Ausstattungspaketen wählen. Diese hießen Komfort, Business, Sport und Sport exklusiv (quattro). Den Avant gab es zeitweise auch als Sondermodell Reise & Hobby. Den Audi 200 gab es ebenfalls, analog zum Audi 100 als exklusiv Sondermodell, u.a. mit verbreiterten Radkästen (wie beim 20V) und Klimaautomatik.

Auf den unten stehenden Abbildungen sind beispielhaft die jeweils serienmäßigen Ausstattungen aufgeführt. Die Bilder sind Ausschnitte aus den original Verkaufsprospekten von 1988 und 1989.
Die Serienausstattung wurde ständig erweitert, so daß innerhalb eines Jahres durchaus unterschiedliche Ausstattungsstände existieren.

Zum Vergrössern bitte auf Bilder klicken:

Audi 100 1988 - 1990:

 

Audi 100
Audi 100 quattro
Audi 100 Avant
Audi 100 Avant quattro

Audi 100 1988-1991

Audi 100 turbo
Audi 100 Avant turbo
Audi 100 turbo quattro
Audi 100 Avant turbo quattro

Audi 100 turbo 1988-1991

Audi 200 1988 - 1991:

 

Audi 200 turbo

Audi 200 turbo 1988-1991

Audi 200 quattro
Audi 200 Avant quattro
Audi 200 quattro 20V
Audi 200 Avant quattro 20V

Audi 200 quattro 1988-1991


Sonderausstattungen und Ausstattungspakete:

Recht umfangreich war von jeher die Liste der nicht serienmäßigen Extras. Angefangen vom ABS bis hin zum Kopfhöreranschluss auf der Hutablage (Duosound) reichte das Repertoir an aufpreispflichtigen Extras. Wer sich über die verfügbaren M-Ausstattungen einen Überblick verschaffen möchte, sollte am besten einen Blick in die unten stehenden Listen mit den Ausstattungscodes werfen..

Darüberhinaus konnten bestimmte und häufig bestellte Extras auch als sogenannte Ausstattungspakete geordert werden.
Bekannt geworden sind hier insbesondere die Sport-Ausstattungspakte Sportpaket I und Sport II, die Woll- und Velourausstaungen, sowie das Komfortpaket.
Nicht zu verwechseln sind diese Pakete übrigens mit den ebenfalls angebotenen Audi 100/200 Sondermodellen - letztere stellen mehr oder weniger eigenständige Fahrzeuge innerhalb der Typ 44 Baureihe dar, und sind weiter unten beschrieben.

Kataloge und Preise der Sonderausstattungen und Ausstattungspakete Audi 100/200 1988-1990:

Katalog-M-Ausst.-199002

Preisliste-1989

sportpaket-Typ44-s02

 

 

 


Ausstattungscodes Audi 100 / 200:

Im Kofferaumdeckel und im Serviceheft befindet sich normalerweise ein Zettel mit den Fahrzeugbasisdaten und den Mehrausstattungen - der sogenannte Fahrzeugdatenträger.
Neben der Modellbezeichnung, Motor- und Getriebekennung stehen dort auch die verbauten Sonderausstattungen. Fehlt dieser Zettel, könnte dies auf einen Unfall hindeuten. Wer also vor dem Kauf sichergehen will, ob z.B. die Waschdüsen beheizt sind, oder ob das Fahrzeug keinen Heckschaden hat, sollte sich diese Daten einmal näher ansehen. Manche Ausstattungen sind länderspezifisch und durch die entsprechenden Kürzel, wie z.B. J.. (Japan), gekennzeichnet.
Die auf dem Datenträger aufgeführten Ausstattungen sind in Form dreistelliger Zahlencodes gelistet, deren Bedeutung in den nachfolgenden Tabellen entschlüsselt wird.

- Ausstattungscodes Audi 100

- Ausstattungscodes Audi 200

Fahrzeugdatenträger im Serviceheft:

Fahrzeugdatentraeger

 

 

Sondermodelle:


Neben den verschiedenen Grundmodellen des Audi 100 und 200 gab es auch noch mehrere Sondermodelle und Ausstattungspakete. Die Interessantesten sind hier zweifellos die sogen. exklusiv, bzw sport Modelle, welche schon äußerlich durch ausgestellte Kotflügel, wie beim Audi 200 quattro 20V, Breitreifen und tiefergeletes Sportfahrwerk zu erkennen sind. Die Quattromodelle hießen sport exklusiv, die Fronttriebler sport. Diese Ausstattung gab mit 136 und 165 PS, bzw später auch als TDi mit 120 PS. Der Audi 200 exklusiv ist wohl der seltenste Typ 44 überhaupt und wurde schon vor dem Facelift von 1988 angeboten. Alle anderen Sondermodelle, Komfort, Business und Reise und Hobby beschränkten sich dagegen vorwiegend auf eine erweiterte Innenausstattung. Äußerliche Kennzeichen bei Business und Komfort waren lediglich Chromzierleisten auf den Stosstangen und Seitenleisten und die glatte Abdeckung am Übergang zur C-Säule (wie beim V 8).

Audi 100 quattro sport exklusiv (S 743) - 136 und 165 PS:

  • tiefergelegtes Sportfahrwerk mit verstärkten Federn und Stossdämpfern
  • Kotflügelverbreiterungen
  • 215/60 VR15 Breitreifen
  • 3 Sonderlackierungen - Brilliantschwarz, Steingrau metallic und Cayenne Perleffekt
  • Sportsitze Jackard Satin mit eingewebtem quattro Schriftzug
  • Fahrersitz höhenverstellbar
  • Zusatzinstrumente
  • Skisack
  • Auto-Check-System
  • Lederlenkrad
  • Schalthebel in Leder
  • Servolenkung

     

 

Audi 100 Sport exklusiv

Audi 100/Avant sport (S 711) - 120, 136 und 165 PS:

  • tiefergelegtes Sportfahrwerk
  • Kotflügelverbreiterungen
  • 215/60 VR15 Breitreifen
  • Metallic - Lackkierung
  • Sportsitze Jackard Satin
  • Nebelscheinwerfer
  • Zusatzinstrumente
  • Zentralverriegelung
  • Lederlenkrad
  • Servolenkung
  • Skisack
  • Radio Gamma CC
  • Beckengurt mit Aufrollmechanik
  • Stahlschiebedach
  • Gepäckraumabdeckung, Heckscheibenwischer, Dachrehling & Dachantenne (Avant)

     

 

Audi 100 Sport

Audi 100 Komfort (S 710) -  82 - 136 PS:

  • Metalliclackierung
  • Leichtmetallräder im Aero Design
  • Chromzierleisten auf Stosstangen und an der Seite
  • glatte C-Säulenabdeckung
  • Holzblenden
  • Velours-Sitzbezüge
  • elektrische Fensterheber
  • Zentralverriegelung
  • Gamma Radio

     

 

Audi 100 Komfort

Audi 100 Busines (M 179) - 90 - 136 PS

  • Servolenkung
  • Kopfstützen hinten
  • Schiebedach
  • elektrische Fensterheber vorn
  • Zentralverriegelung
  • Gamma Radio
  • Dachrehling und Heckscheibenwischer beim Avant




     

 

Audi 100 Business

Audi 200  exklusiv (S 727) - 165, 182, 190 und 200 PS

  • tiefergelegtes Sportfahrwerk
  • Kotflügelverbreiterungen
  • 215/60 VR15 Breitreifen
  • 3 Sonderlackierungen - Brilliantschwarz, Steingrau metallic und Cayenne Perleffekt
  • Sitze in Leder (vorn beheizbar)
  • elektrisches Schiebedach
  • Sonnenblende mit bel. Spiegel auf der Fahrerseite
  • Lederlenkrad
  • Klimaanlage mit automatischer Regelung

     

 

Audi 200 quattro exklusiv